• Wie viele Verpflegungsstände werden entlang der Strecke angeboten und in welchen Abständen?  
    Zirka alle 5 Km gibt es Verpflegungsstellen. Somit stehen Ihnen 9 Labestationen entlang der Strecke  zur Verfügung. Weitere Details finden Sie unter Labestationen.   

  • Streckenfeste  
    Entlang der Laufstrecke motivieren zahlreiche Musikgruppen sowie langgezogene Musikmeilen. Am letzten Kilometer des Marathons sorgen Tempozonen für ein unvergessliches Lauferlebnis. Dazu feuern Sie rund 130.000 Zuschauer entlang der Strecke an.    

  • Begleitung auf der Strecke  
    Bitte beachten Sie, dass ein Begleiten von Teilnehmern per Fahrrad oder sonstigem Hilfsgerät nicht erlaubt ist und zur Disqualifikation des Teilnehmers führt.    

  • Pacemaker  
    Exklusiv für Marathonläufer: Die Tempomacher sind nicht zu übersehen! Jeder Zielläufer, der in den entsprechenden Startblöcken steht, ist mit einer entsprechenden schwarzweißen Fahne und aufgedruckter Zielzeit gekennzeichnet. Am Samstag, 14. April 2018 um 13.30 Uhr werden die Tempomacher im Zuge der Marathon Expo in der TipsArena auf der Aktionsbühne vorgestellt.   Endzeiten stehen genügend zur Verfügung, da sich der Zeitraum von unter drei Stunden bis hin zu einer Laufdauer von unter 4:30 Stunden erstreckt, mit Abständen von 15 Minuten. 
     
  • Ärztliche Betreuung  
    Bitte gehen Sie nur an den Start, wenn Sie gesund und in einem guten Zustand sind. Es ist an jeden Labestellen für medizinischer Verpflegung gesorgt. Für medizinische Verpflegung im Ziel sorgt das Rote Kreuz. 
     
  • Musik während des Laufens 
    iPhone, iPod, MP3-Player, Walkman oder ähnliches sind während des Laufens für alle Teilnehmer erlaubt, allerdings verpassen Sie dann die einzigartige Atmosphäre beim Oberbank Linz Donau Marathon. Bitte achten Sie darauf, dass Sie andere Läufer während des Laufens nicht behindern.