Mit 15. April 2021 starten die Registrierungen für ein tatsächlich ungewöhnliches Linzer Laufsportereignis: Der 19. Oberbank Linz Donau Marathon versetzt erst- und wohl auch einmalig in der Herbstsaison die Laufsportfans in Bewegung. Nicht nur die Vorfreude auf die kühlere Jahreszeit darf dabei alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer beflügeln, zur Absicherung gegen einen Ausfall laufen die Vorbereitungen heuer gleich doppelt.


Nach der Covid-bedingten Absage im vergangenen Jahr haben sich die OrganisatorInnen in Abstimmung mit ihren SponsorInnen und Partnerbetrieben mit der einmaligen Verschiebung in die Herbstsaison dazu entschlossen, das hochkarätige Lauffest 2021 auf das Wochenende 23./24. Oktober zu legen. Nach Abschluss der Vorplanungen freuen sich die VeranstalterInnen Stadt Linz, OÖ. Nachrichten und LIVA Linzer Veranstaltungsgesellschaft nun bekannt geben zu dürfen, dass mit 15. April die Anmeldung zum 19. Oberbank Linz Donau Marathon starten kann. Um auf eventuelle Obergrenzen und weitere behördliche Einschränkungen im Oktober korrekt reagieren zu können, werden alle Registrierungen heuer nach dem Datum der Anmeldung gereiht. Schnell sein lautet das Motto heuer also nicht nur auf der Rennstrecke.

Weil jeder absolvierte Lauf besser als Stillstand ist, laufen die Planungen des Organisationsteams darüber hinaus heuer parallel noch in eine zweite Richtung. Bereits vielfach weltweit erprobt, hat sich die Durchführung von Laufsportevents als sogenannte "Virtual Runs" - jede Läuferin, jeder Läufer wählt die eigene Lieblingsstrecke zuhause und lädt das Zeitergebnis anschließend in eine gemeinsame Teilnahmeliste hoch - vor allem in den vergangenen 12 Monaten sehr gut als zielgerichtete Alternative bei eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten etabliert. Während mit größter Sorgfalt in den nächsten Monaten also vor allem an der Live-Durchführung von Österreichs beliebtester Laufsportveranstaltung gearbeitet wird, dürfen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 19. Oberbank Linz Donau Marathon somit auch im Falle eines neuerlichen Lockdowns auf eine außergewöhnliche sportliche Herausforderung freuen. Als "Servicemarathon" setzt der Linz Marathon dabei jedenfalls auf die gewohnt niveauvollen, viele Jahre lang entwickelten Qualitätsmerkmale, Finisher-Medaillen und ein attraktives Starterpaket.

"Die Vorbereitungen für den Neustart von Oberösterreichs größter Laufsportveranstaltung sind auf Schiene, und wir freuen uns auf ein einmaliges Ereignis im Herbst, das selbst die Marathon-Hochburg Linz in dieser Form so noch nicht erlebt hat. Ich freue mich sehr, dass wir mit neuen Ideen und Möglichkeiten heuer den vielen Fans des Oberbank Linz Donau Marathon eine frische Perspektive für ihr jährliches Ausnahmeerlebnis bieten können." (Dr. Rainer Stadler, Kaufm. Vorstandsdirektor LIVA)

(c) Klaus Mitterhauser