Nachnennungen noch bis Samstag, 18 Uhr möglich.


Dass sich der Oberbank Linz Donau Marathon auch als Service Marathon versteht, zeigt sich daran, dass die VeranstalterInnen bis kurz vor dem Start des Hauptbewerbs am Freitag und Samstag noch vor Ort in der TipsArena für kurzfristige Nachnennungen zur Verfügung standen. Der Letztstand zum offiziellen Nennschluss betrug zum Redaktionsschluss und vor Ende der Nachnennungsphase bereits über 18.000 TeilnehmerInnen.

Heute Samstag sind Nachnennungen noch bis 18:00 Uhr möglich. „Es zeigt sich, dass sich noch viele Kurzentschlossene in letzter Minute anmelden. Nach Ende der Anmeldefrist heute Abend ist es uns möglich, dann auch konkrete Teilnehmerzahlen zu nennen. Sicher ist, dass in Linz wieder ein riesiges Feld an Laufbegeisterten an den Start gehen wird. Das Wetter verspricht zudem optimale Laufbedingungen“, so Mag. Thomas Ziegler, Kaufm. Geschäftsführer LIVA & Geschäftsführender Direktor Design Center.

 

„Der Oberbank Linz Donau Marathon ist immer ein sportliches Highlight im Kalender der vielen Laufbegeisterten. Ein Event, mit dem Linz – weit über die Grenzen der Stadt hinaus – ins Rampenlicht rückt, und Raum für sportliche Bestleistungen bietet. Perfekt umgesetzt und bestens bewährt hat sich das vor zwei Jahren neu entwickelte Konzept rund um den Juniormarathon. Damit sind eine entspannte Teilnahme und Spaß an den Bewerben für die Kinder garantiert. Das zeigen auch die vielen positiven Rückmeldungen und die regelmäßig ausgebuchte Veranstaltung.“ (Vizebürgermeisterin Karin Hörzing, Sportreferentin der Stadt Linz)

„Die Anforderungen an das Event-Marketing einer solch großen Veranstaltung sind natürlich immer enorm. Ich bin daher sehr stolz auf die ideal vernetzte Zusammenarbeit in der Logistik von LIVA und Design Center, die wie ein Uhrwerk läuft. Zudem freue ich mich sehr, dass wir heuer neben einer hohen Laufbeteiligung auch die Marathon Staatsmeisterschaften in Linz austragen können. Diese ist mit rund 185 Athletinnen top besetzt und kann eine um 50 Prozent höhere Teilnahme als jene von 2018 aufweisen. Linz stellt damit die zweitgrößte Presseinfo, 13. April 2019 4 Staatsmeisterschaft im Marathon, die jemals stattgefunden hat. Das freut uns natürlich ganz besonders.“ (Mag. Thomas Ziegler, Kaufm. Geschäftsführer LIVA & Geschäftsführender Direktor Design Center)

 

Über den Oberbank Linz Donau Marathon

Was 2002 mit 5000 Sportbegeisterten begann, ist heute längst zu Oberösterreichs größter Laufveranstaltung gewachsen. Mit rund 19.000 Teilnehmenden aus knapp 80 Nationen und 100.000 Zuschauern stellt der Oberbank Linz Donau Marathon einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor und Tourismusmagnet mit jährlich tausenden Nächtigungen in der Region dar. Darüber hinaus wurde er zum siebten Mal zum „Marathon des Jahres“ in Österreich gewählt. Der schnelle Kurs – Streckenrekord 2:07:33 durch Alexander Kuzin (UKR) im Jahr 2007 – vorbei an den schönsten Plätzen der Stadt mit dem spektakulären Start mitten auf der Voest-Autobahnbrücke im Zentrum von Linz machen den Oberbank Linz Donau Marathon zu einem beliebten Ziel sowohl für Profi-Athleten als auch für Hobby-Sportbegeisterte, die sich hier einmal im Jahr mit den schnellsten LäuferInnen der Welt messen können. Trotz seiner enorm gewachsenen Größe schätzen die TeilnehmerInnen den Linz Marathon nach wie vor als Lauffest mit Herz und familiärem Gefühl. Das Organisationsteam legt viel Wert auf individuell abgestimmtes Service von Einzelpersonen bis Großgruppen, eine optimale Betreuung vor und während der Bewerbe und ein damit verbundenes ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis. Der Oberbank Linz Donau Marathon ist AIMS zertifiziert und eingestuft als 5 Sterne European Athletics Quality Road Race.